Einträge von Andreas Wersch

Vorankündigung: 7. Hegnacher Feuerwehrlauf

Im Rahmen ihrer traditionellen „Feuerwehrkirbe“ (20. bis 22. Oktober 2017) lädt die Abteilung Hegnach sonntags ein zum „7. Hegnacher Feuerwehrlauf“. Der Start über die 6 Kilometer lange, befestigte Strecke in den Disziplinen „Lauf“ und „Nordic Walking“ ist um 10:30 Uhr. Anmeldungen können ab 9:30 Uhr am Eingang des Feuerwehrhauses erfolgen. Die Startgebühr beträgt 2,– Euro. […]

Gemeinsam für Menschen in Not

Ehemalige Feuerwehrleute besuchen das Rems-Murr-Klinikum Winnenden Winnenden. Lebensretter unter sich: Am Freitag, 21. Juli besuchten ehemalige Feuerwehrleute des Rems-Murr-Kreises mit ihren Partnerinnen das Klinikum Winnenden. Die rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besichtigten in mehreren Gruppen verschiedene Bereiche des Klinikums, unter anderem die Neonatologie in der Geburtsklinik, die Geriatrie sowie verschiedene technische Bereiche. Besonders interessierten sich […]

5. Oldtimertreffen des Landesfeuerwehrverbandes in Obermarchtal (Alb-Donau-Kreis)

Anlässlich des 140jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Obermarchtal findet am Sonntag, 20. August 2017 ab 10:30 Uhr das 5. Landesfeuerwehr-Oldtimertreffen vor passender Kulisse in der barocken Klosteranlage statt. Der Anblick aufpolierter, chromglänzender Feuerwehroldtimerfahrzeuge lässt nicht nur die Herzen von Liebhaber historischer Feuerwehrtechnik höher schlagen. Alle an der Feuerwehrentwicklung Interessierten sind zum Treffen in Obermarchtal herzlich […]

Unwetter: Feuerwehr rät zu Vorsicht und Vorsorge

Kräfte vielerorts im Dauereinsatz / Katastrophenfall in Kreis Goslar ausgerufen Anwohner sollten Haus und Hof sichern, Menschen im Freien sollten überflutetes Gelände meiden: Angesichts der aktuellen Warnungen vor Dauerregen, Sturm und Hochwasser in mehreren Bundesländern rät der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) zu Vorsicht und Vorsorge. Im Landkreis Goslar (Niedersachsen) wurde bereits der Katastrophenfall festgestellt.

Tipps für ein sicheres Grillvergnügen

Spätestens jetzt hat die Grillsaison begonnen. Das Brutzeln von Steaks und Würstchen gehört zweifelsohne zu den ganz besonderen Sommervergnügen. Damit dieses nicht zum Desaster wird, bittet der Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr e.V. um die Beachtung einiger Regeln: Es sollte unbedingt ein standsicherer Grill auf feuerfestem Untergrund eingesetzt werden. Wichtig ist auch der ausreichende Sicherheitsabstand zu brennbaren Stoffen. […]

Dienst in Feuerwehr sichert berufliche Qualifikation und Sozialkompetenz

Feuerwehr und Kommunen: Gemeinsam für Sicherheit Feuerwehren und Kommunen sind starke Partner, wenn es um den Schutz der Bevölkerung, soziales Engagement und gesellschaftlichen Zusammenhalt geht. Dies betonten der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Hartmut Ziebs, und der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), Dr. Gerd Landsberg, bei einem Meinungsaustausch in Berlin. Bei diesem Spitzentreffen […]

Merkel: „Tradition der Feuerwehr ist gutes Stück Deutschland“

„Dass wir die Tradition der Freiwilligen Feuerwehren seit Mitte des 19. Jahrhunderts so erhalten konnten, ist ein gutes Stück Deutschland. Sie haben einen festen Platz in unseren Herzen – wir alle wollen sicher leben und sind dank-bar, dass es Sie gibt“, zollte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Feuerwehren Respekt. Sie sprach im Rahmen des 12. […]

Obmänner der Rems-Murr Altersfeuerwehren tagen in Murrhardt

Polizeivizepräsident Thomas Berger stellt die Polizeiarbeit zu Land, zu Wasser und aus der Luft vor. Auf Einladung von Kreisobmann Fritz Haag waren 70 Obmänner mit Stellvertretern zur jährlichen Tagung im Feuerwehrgerätehaus Murrhardt zusammengekommen. Viele Ehrengäste sind der Einladung nach Murrhardt gefolgt. Armin Mössner, Bürgermeister von Murrhardt stellt seine Stadt vor und hob besonders hervor, dass […]

Landesempfang für den Bevölkerungsschutz im Innenministerium

Unter dem Motto „Helfen in nah und fern“ folgten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der verschiedenen Rettungsorganisationen aus ganz Baden-Württemberg der Einladung des stellvertretenden Ministerpräsidenten und Innenministers Dr. Thomas Strobl nach Stuttgart. In der Delegation des Vorstandes des Landesfeuerwehrverbandes waren mit Harald Pflüger (Fachgebietsleiter Feuerwehrgeschichte) und Andreas Wersch (Fachgebietsleiter Öffentlichkeitsarbeit) auch zwei Vertreter aus dem Rems-Murr-Kreis […]

Hausnummern können leben retten

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind bei jedem Notfall auf deutlich sichtbar angebrachte Hausnummern angewiesen, um den Einsatzort schnellstmöglich zu finden. Schlecht erkennbare oder fehlende Hausnummerierungen können im Notfall wertvolle Zeit kosten. Bei Noteinsätzen können einige Minuten Suche nach dem richtigen Haus schwerwiegende Folgen haben. Gut sichtbar angebrachte Hausnummern können daher Leben retten.