Einträge von Markus Medinger

,

Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr im Finale der „Helfenden Hand 2017“

Preis fördert ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz – Aufruf zur Abstimmung beim Publikumspreis Am 27. November 2017 verleiht Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière in Berlin die „Helfende Hand“. Der Preis fördert ehrenamtlich Aktive, die sich im Bevölkerungsschutz engagieren. Aus mehr als 160 Bewerbungen hat die neunköpfige Fach-Jury das Projekt „Jugendfeuerwehr trifft Industrie“ und 14 weitere Nominierte […]

,

Mit „Sicherheit“ gut erholt in den Urlaub starten

Die Urlaubszeit ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Entspannung und Erholung lassen die persönlichen Energien wieder auftanken. Viele von uns zieht es in die Ferne. Doch die Sicherheitsstandards in einigen Hotels – besonders in entfernteren Ländern –  entsprechen häufig nicht dem Standard, den wir hier gewohnt sind. Daher möchte der Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr e.V. Ihnen […]

Freitag im „Dritten“: SWR-Doku über die Feuerwehr Schorndorf

Am Freitag, 24. März 2017 sendet der SWR um 18:15 Uhr in seinem 3. Programm die 30-minütige TV-Dokumentation „Vereinsmaier Gagstätter“.  Axel Gagstädter besucht in dem neuen Sendeformat Vereine und Organisationen und wird dabei selbst Mitglied auf Zeit. Am Ende des Besuches muss er eine ihm gestellte Aufgabe aus dem jeweiligen Tätigkeitsfeld meistern. Die Feuerwehr Schorndorf […]

Sicherheit auf Winterstraßen: Tipps der Feuerwehr

Kreisfeuerwehrverband appelliert: Umfassend vorbereiten, umsichtig reagieren Kilometerlange Staus auf dem Weg in den Urlaub oder zum Besuch der Lieben: Die Weihnachtsfeiertage sind prädestiniert für herausfordernde Verkehrssituationen. Nicht nur bei Reisen mit dem eigenen Fahrzeug gilt es, sich umfassend vorzubereiten und umsichtig zu reagieren. Der Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr gibt sieben Tipps zur Sicherheit auf Reisen:

Tannengrün wird zur Brandfalle

Die Feuerwehr rät: trockene Weihnachtsbäume zügig entsorgen Während der Feiertage verbreitet er besinnliche Stimmung; spätestens im neuen Jahr ist der Weihnachtsbaum jedoch auch eine Brandgefahr: Der Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr appelliert deshalb, den Weihnachtsbaum genauso wie Adventsgestecke und weiteres Tannengrün aus der Wohnung zu entfernen, ehe diese möglicherweise in Flammen aufgehen. „Die Nadelbäume trocknen mit der Zeit […]

Wir trauern…  

…um unseren bei einer Einsatzfahrt der Feuerwehr Leutenbach verstorbenen Feuerwehrkameraden Karl Lämmle In der Neujahrsnacht gegen 1:50 Uhr verstarb auf dem Weg zu einem Brandeinsatz unser Feuerwehrkamerad Karl Lämmle. Der Maschinist des Einsatzfahrzeugs erlitt während der Fahrt einen Herzstillstand. Die sofort eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen seiner Kameraden blieben leider erfolglos. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Rückschau Landesfeuerwehrverbandsversammlung in Buchen

Innenminister Thomas Strobl stellt Warn-App „NINA“ vor – auch Katastrophenfonds soll kommen Delegierte aus dem Rems-Murr-Kreis nahmen an der Versammlung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg teil, die in diesem Jahr vom 20.10. bis 22.10.2016 in Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis) stattfand. Mit Harald Pflüger (Winnenden) und Andreas Wersch (Kernen i.R.) sind zwei Vertreter aus dem Rems-Murr-Kreis im Vorstand des LFV […]

Alarmsignale sind Pflicht – Blaulicht und Martinshorn müssen sein

Sie wohnen bei einem Feuerwehrhaus oder an einer Hauptstraße. Nachts um 3 Uhr fährt mit lautem Signal die Feuerwehr an ihrem Haus vorbei. Sie werden wach. Was denken Sie? Hoffentlich können die Feuerwehrleute noch rechtzeitig helfen? Die werden doch nicht zu uns kommen? Sind alle unsere Kinder zu Hause? Müssen die so einen Krach machen […]

Innenminister Thomas Strobl: „Die Feuerwehr ist das Rückgrat unseres Hilfeleistungssystems“

Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg „Die Feuerwehren im Land leisten eine herausragende Arbeit. Sie sind das Rückgrat unseres Hilfeleistungssystems. Auch das Land lässt die von Bränden, von Katastrophen und von Krisen schwer getroffenen Menschen nicht im Stich. Wir haben zum Beispiel nach den schweren Unwettern im Frühsommer gezeigt: Wir tun […]