Notruf 112: Dran bleiben rettet Leben!

Deutscher Feuerwehrverband informiert zum Notruftag am 11. Februar 2017 500 Millionen Menschen, ein Notruf: Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und Hilfe von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten. Um diese Nummer bekannter zu machen, findet am 11. Februar der europaweite Notruftag statt. „Wir wollen die Menschen darüber informieren, […]

Dienstbesprechung der Kreisjugendfeuerwehr in Kirchberg a. d. Murr

Am 28. Januar 2017 fand das alljährliche „Jugendleiterfrühstück“ der Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr statt. In diesem Jahr wurde von der Feuerwehr Kirchberg a.d. Murr in deren Feuerwehrhaus eingeladen. Nachdem sich die teilnehmenden Jugendwarte und Jugendbetreuer eingefunden hatten, wurde die Veranstaltung durch Kreisjugendfeuerwehrwart Bernhard Kurz eröffnet.

Busführerschein für Feuerwehrfahrzeuge ist vom Tisch

Bundesrat lehnt EU-Vorgabe ab – Erleichterung bei den Feuerwehren [aw] DFV-Präsident Harmut Ziebs hatte es bei der Präsidiumssitzung des Landesfeuerwehrverbandes im Juli 2016 im Feuerwehrhotel „Sankt Florian“ angekündigt: die Europäische Union fordert für Fahrzeuge über 3 500 Kilogramm bis einschließlich 7 500 Kilogramm Gesamtgewicht, mit denen mehr als drei und bis zu neun Personen befördert […]

Wir trauern…  

…um unseren bei einer Einsatzfahrt der Feuerwehr Leutenbach verstorbenen Feuerwehrkameraden Karl Lämmle In der Neujahrsnacht gegen 1:50 Uhr verstarb auf dem Weg zu einem Brandeinsatz unser Feuerwehrkamerad Karl Lämmle. Der Maschinist des Einsatzfahrzeugs erlitt während der Fahrt einen Herzstillstand. Die sofort eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen seiner Kameraden blieben leider erfolglos. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Es gibt keinen absoluten Schutz

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 21.12.2016 / Text: Andrea Wüstholz „Achtsam sein, aber nicht ängstlich“ / Kreisbrandmeister entwickelt Bevölkerungsschutzkonzept weiter Nach schrecklichen Ereignissen wie am Montagabend in Berlin stellen sich stets dieselben Fragen: Kann so etwas bei uns auch passieren? Wie können wir uns schützen? Die ehrlichen Antworten lauten: Denkbar ist leider alles und 100-Prozent-Schutz ist […]

Fortbildung für Führungskräfte der Feuerwehren in Aspach

Organisiert und geleitet vom stellvertretenden Verbandsvorsitzenden Rolf Illg fand in Aspach am 29. Oktober 2016 eine ganztägige Fortbildung für Führungskräfte der Feuerwehren im Rems-Murr-Kreis statt. Auf der Agenda standen diesmal u.a. die Vorstellung der Organisation des Rettungsdienstes im Rems-Murr-Kreis durch Marco Flittner, den stellvertretenden Rettungsdienstleiter. Jürgen Bruckner, stellvertretender Leiter der Stabsstelle für den Brand- und […]

Weihnachtsgruß

Liebe „Feuerwehrfamilie“, liebe Unterstützer und Freunde des Kreisfeuerwehrverbandes Rems-Murr, alljährlich und zumeist schneller als man denkt, neigt sich das Jahr wieder seinem Ende zu – und dann kommt sie wieder: die schöne, ruhige, friedvolle und harmonische Weihnachtszeit! Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen bedanken, die sich das Jahr über wieder im Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr […]

Georg Spinner: „Wir dürfen nicht vergessen, den Menschen mitzunehmen“

Kreisfeuerwehrverbandsversammlung in Rudersberg / Vorsitzender Georg Spinner im Amt bestätigt  [Andreas Wersch] Rudersberg. Er repräsentiert 3600 Mitglieder in den Einsatzabteilungen der 31 Gemeindefeuerwehren und den vier Werkfeuerwehren an Rems und Murr, dazu 900 Mädchen und Jungen in den Jugendfeuerwehren, 900 Mitglieder in den Altersabteilungen: der Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr und sein wiedergewählter Vorsitzender Georg Spinner verstehen sich […]

DFV-Präsident Hartmut Ziebs: „Feuerwehr ist ein integratives Lebenswerk“

Delegiertenversammlung des DFV in München / Ehrungen für Innenminister [PM] „Feuerwehr ist ein integratives Lebenswerk“, sagte Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), bei der 63. Delegiertenversammlung in München. Ziebs forderte zudem die ergänzende Ausstattung der Feuerwehren im Katastrophenschutz ein: „Feuerwehr besteht aus Mannschaft und Gerät – wir können unseren Dienst nur dann effektiv leisten, […]

Rückschau Landesfeuerwehrverbandsversammlung in Buchen

Innenminister Thomas Strobl stellt Warn-App „NINA“ vor – auch Katastrophenfonds soll kommen Delegierte aus dem Rems-Murr-Kreis nahmen an der Versammlung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg teil, die in diesem Jahr vom 20.10. bis 22.10.2016 in Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis) stattfand. Mit Harald Pflüger (Winnenden) und Andreas Wersch (Kernen i.R.) sind zwei Vertreter aus dem Rems-Murr-Kreis im Vorstand des LFV […]