Einträge von Markus Medinger

Alarmsignale sind Pflicht – Blaulicht und Martinshorn müssen sein

Sie wohnen bei einem Feuerwehrhaus oder an einer Hauptstraße. Nachts um 3 Uhr fährt mit lautem Signal die Feuerwehr an ihrem Haus vorbei. Sie werden wach. Was denken Sie? Hoffentlich können die Feuerwehrleute noch rechtzeitig helfen? Die werden doch nicht zu uns kommen? Sind alle unsere Kinder zu Hause? Müssen die so einen Krach machen […]

Innenminister Thomas Strobl: „Die Feuerwehr ist das Rückgrat unseres Hilfeleistungssystems“

Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg „Die Feuerwehren im Land leisten eine herausragende Arbeit. Sie sind das Rückgrat unseres Hilfeleistungssystems. Auch das Land lässt die von Bränden, von Katastrophen und von Krisen schwer getroffenen Menschen nicht im Stich. Wir haben zum Beispiel nach den schweren Unwettern im Frühsommer gezeigt: Wir tun […]

Fortbildungsveranstaltung für Führungskräfte im Rems-Murr-Kreis

Samstag, 29. Oktober 2016 ab 8.45 Uhr Gemeindehalle Aspach Großaspach, Rübengasse 22 Anmeldung richten Sie bitte bis 22.10.2016, über Ihren Kommandanten (per Mail) an die Geschäftsstelle (Inga.Reimann@feuerwehr-rems.murr.de). Auszug aus der der Tagesordnung Organisation Rettungsdienst / Notarzt im Rems-Murr Kreis Carsten Leidner, Stv.. Leiter ILS Einsätze mit Faserverbundwerkstoffen Fiese Fasern oder alles halb so wild? Carbon, […]

Mit Sicherheit gut erholt in den Urlaub starten

Die Urlaubszeit ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Entspannung und Erholung lassen die persönlichen Energien wieder auftanken. Viele von uns zieht es in die Ferne. Doch die Sicherheitsstandards in einigen Hotels – besonders in entfernteren Ländern –  entsprechen häufig nicht dem Standard, den wir hier gewohnt sind. Daher möchte der Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr e.V. Ihnen […]

Kreisbrandmeister René Wauro hat seinen Dienst aufgenommen

René Wauro hat am 1. Juli 2016 seinen Dienst als Kreisbrandmeister und Leiter der Stabsstelle für Brand- und Katastrophenschutz im Landratsamt aufgenommen. Am 18. April hatte der Kreistag in seiner Sitzung in Oppenweiler den 44-jährigen Kölner Berufsfeuerwehrmann zum Nachfolger von Andreas Schmidt gewählt, der ins Innenministerium gewechselt war. Bei einer Dienstbesprechung am vergangenen Donnerstag in […]

Feuerwehren aus dem Rems-Murr-Kreis treten zum Vergleich an

Abnahme Leistungsabzeichen am 9. Juli 2016 in Spiegelberg Am Samstag, 9. Juli 2016 treten Feuerwehrgruppen aus dem Rems-Murr-Kreis in Spiegelberg zum Leistungsvergleich in den Kategorien Bronze, Silber und Gold an. Die Veranstaltung beginnt um 8 Uhr morgens im Spiegelberger Ortsteil Jux vor der Gemeindehalle im Bernhaldenweg. In den drei Leistungskategorien treten die Feuerwehren aus Berglen, […]

Tobias Paeper ist neuer Bildungsreferent der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

Am 15. April 2016 hat Tobias Paeper seine Arbeit als Bildungsreferent in der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg aufgenommen. Er ist damit Nachfolger von Sina Schütze. Tobias Paeper hat seine Tätigkeit zunächst in Teilzeit aufgenommen, bis er im Sommer seine Masterarbeit im Studienfeld „Soziale Arbeit“ abgeschlossen hat. Dann wird er seiner ganze Arbeitskraft der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg widmen.

Jugendfeuerwehrübung bei der Firma Ernteband in Winnenden

Am vergangenen Samstag trafen sich 51 Jugendliche der Jugendfeuerwehren aus Berglen, Schwaikheim und Winnenden zu einer gemeinsamen Übung bei der Firma Ernteband in Winnenden. Für die Übung wurde folgendes Szenario angenommen: Im Keller des Produktionsgebäudes war im Bereich einer Reinigungsanlage ein Brand ausgebrochen. Demzufolge drang dichter Rauch aus dem Gebäude, welchen eine Nebelmaschine erzeugte. Nach […]

Rems-Murr-Altersfeuerwehrobmänner planen regelmäßige Treffen

Zum Erfahrungsaustausch und gegenseitigen Kennenlernen hatte die neue Führung der Rems-Murr-Altersfeuerwehren die Obmänner aller Altersfeuerwehren des Rems-Murr-Kreises ins Naturfreundehaus nach Weinstadt-Strümpfelbach eingeladen. Fritz Haag, der seit letztem Jahr die Führung der Altersfeuerwehren des Kreises übernommen hat, konnte 34 Teilnehmer begrüßen. Ein Thema des Tages war, wie die Arbeit zwischen Kreisfeuerwehrverband und den Altersfeuerwehren in den […]