Einträge von Andreas Wersch

Osterfeuer-Tipps: Gehen Sie auf Nummer sicher!

Deutscher Feuerwehrverband mahnt an Sicherheitsabstand und Vorsicht an Von Flensburg bis Garmisch lodern in wenigen Tagen wieder zahlreiche Osterfeuer – doch diese Tradition führt jährlich auch zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen. Hermann Schreck, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), erklärt: „Häufig werden Feuerwehren alarmiert, weil Brände außer Kontrolle geraten oder nicht sachgemäß angemeldet wurden.“ Der Deutsche Feuerwehrverband gibt […]

Dienstbesprechung der Kommandanten in Auenwald

Bei der Dienstbesprechung der Kommandanten des Rems-Murr-Kreises, zu der der Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende Georg Spinner am vergangenen Samstag nach Auenwald geladen hatte, standen neben aktuellen Verbandsthemen und dem Bericht der Stabsstelle für den Brand- und Katastrophenschutz zwei interessante Vorträge im Mittelpunkt. Holger Wiesmüller, Direktionsbevollmächtigter der Württembergischen Gemeindeversicherung (WGV) informierte über den Versicherungsschutz der Einsatzkräfte in den Feuerwehren. […]

Erster „Profi-Stammtisch“ für Feuerwehren – Thema Rettungssägen

Auf Einladung der Waiblinger Andreas Stihl AG & Co. KG nahmen 28 Führungskräfte aus den Feuerwehren des Rems-Murr-Kreises als Multiplikatoren an einem sogenannten „Profi-Stammtisch“ teil. In den Räumlichkeiten der Firma Endress Motorgeräte in Hegnach drehte sich (fast) alles um das Thema Rettungssägen. Die Stihl-Experten Hannak und Schwab informierten dabei zunächst über die neue Motorentechnologie, die […]

Wahlprüfsteine des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg

Am 13. März 2016 wird der 16. Landtag von Baden-Württemberg gewählt. Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg hat hierfür zehn sogenannte „Wahlprüfsteine“ definiert. Diese gingen an die CDU, Grüne, SPD, FDP, Linke und AfD. Im Folgenden sind die Fragen und Antworten abgedruckt. Von der AfD ist keine Antwort eingegangen. „Mit diesen Wahlprüfsteinen haben die wahlberechtigten Feuerwehrangehörigen eine Grundlage […]

Hilfe überall: 25 Jahre europaweiter Notruf 112

Jubiläum für einheitliche Notrufnummer / Erinnerung mit 45 Cent-Briefmarke Sie ist ebenso markant wie einfach: Unter der Telefonnummer 112 erreichen Menschen in ganz Europa schnelle Hilfe. Zum 25. Geburtstag der europaweiten Einführung der kostenfreien Notrufnummer hat das Bundesministerium der Finanzen nun extra eine Briefmarke herausgegeben. Das Postwertzeichen zeigt – ebenfalls markant einfach – eine weiße […]

Ehemaliger Landesbranddirektor des Landes Baden-Württemberg gestorben

Innenminister Reinhold Gall: „Ulrich Kortt hat im Feuerwehrwesen des Landes tiefe und bleibende Spuren hinterlassen“ Am 19. Januar 2016 verstarb im Alter von 73 Jahren der langjährige Landesbranddirektor Ulrich Kortt. Innenminister Reinhold Gall würdigte ihn in einem Nachruf als herausragende Persönlichkeit des baden-württembergischen Feuerwehrwesens. Allen, die ihn persönlich erleben durften, bleibe er als äußerst sach- […]

Warnung: Dünnes Eis birgt große Gefahren!

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck. Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost der vergangenen Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. Besonders Kinder lassen sich vom glitzernden Eis […]

Kein offenes Feuer bei eingefrorener Wasserleitung!

Der Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr warnt: Für viele Hausbesitzer bringen die derzeitigen Minusgrade arge Probleme mit sich. Beispielsweise erfordern eingefrorene Wasserleitungen rasches Handeln. Als wirksames Mittel erscheint dabei vielen der Einsatz einer Lötlampe oder eines anderen offenen Feuers. „Dies ist zugleich aber auch das wirksamste Mittel, ein Haus in Schutt und Asche zu legen“, mahnt Georg Spinner, […]

Warnung vor Trickbetrügern – Fake oder Wahrheit?

Rauchmelder sind erwiesenermaßen Lebensretter und seit einem Jahr auch in Baden-Württemberg endlich Pflicht in Privatwohnungen. Doch offenbar gibt es bereits Trickbetrüger, die versuchen, daraus Kapital zu schlagen. Zumindest auf den sozialen Netzwerken verbreitete sich die Nachricht gestern rasant: Trickbetrüger zögen umher, um arglose Wohnungsbesitzer unter dem Vorwand, im Auftrag der Feuerwehr zu handeln, auszurauben. Doch […]