Einträge von Andreas Wersch

Dienstbesprechung der Kreisjugendfeuerwehr in Kirchberg a. d. Murr

Am 28. Januar 2017 fand das alljährliche „Jugendleiterfrühstück“ der Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr statt. In diesem Jahr wurde von der Feuerwehr Kirchberg a.d. Murr in deren Feuerwehrhaus eingeladen. Nachdem sich die teilnehmenden Jugendwarte und Jugendbetreuer eingefunden hatten, wurde die Veranstaltung durch Kreisjugendfeuerwehrwart Bernhard Kurz eröffnet.

Hydranten bei Schnee und Eis freihalten

Die Feu­er­wehr stellt bei Ein­sät­zen in den Win­ter­mo­na­ten im­mer wie­der fest, dass ein Teil der für die Ent­nah­me von Lösch­was­ser be­nö­tig­ten Hy­dran­ten ver­eist und oft mit Schnee be­deckt sind. Die­se sind in der Fahr­bahn, im Geh­weg oder sel­te­ner auch im Rand­strei­fen ein­ge­baut. Be­son­ders die Hydran­ten, wel­che auf Geh­we­gen oder an Stra­ßen­rän­dern lie­gen, wer­den beim Räu­men […]

Feuerwehr warnt: Dünnes Eis birgt große Gefahr

Deutscher Feuerwehrverband gibt Tipps zum Verhalten bei Unfällen im Eis Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck. Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost der vergangenen Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder […]

Busführerschein für Feuerwehrfahrzeuge ist vom Tisch

Bundesrat lehnt EU-Vorgabe ab – Erleichterung bei den Feuerwehren [aw] DFV-Präsident Harmut Ziebs hatte es bei der Präsidiumssitzung des Landesfeuerwehrverbandes im Juli 2016 im Feuerwehrhotel „Sankt Florian“ angekündigt: die Europäische Union fordert für Fahrzeuge über 3 500 Kilogramm bis einschließlich 7 500 Kilogramm Gesamtgewicht, mit denen mehr als drei und bis zu neun Personen befördert […]

Nachgefragt…

Quelle: Fellbacher Zeitung vom 29.12.2016 / Text: Eva Schäfer Der Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Rems-Murr Andreas Wersch spricht über die Gefahren mit Böllern und Co. in der Silvesternacht An Silvester lassen die meisten  nicht nur die Korken knallen. Damit die Feier mit Raketen, Batterien und Böllern ohne Schaden abläuft, hat Andreas Wersch auch einige Brandschutztipps  parat. Herr […]

Silvester kracht es wieder richtig…

Party und gute Laune gehören für die meisten Menschen zu einem gelungenen Jahreswechsel. Auch der Kreisfeuerwehrverband im Rems-Murr-Kreis  möchte einen Beitrag zu Ihrer gelungenen Silvesterfeier leisten. Und zwar mit ein paar Tipps, die dafür sorgen, dass die Feuerwehr nicht plötzlich “Gäste” Ihrer Party wird… Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Den […]

Es gibt keinen absoluten Schutz

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 21.12.2016 / Text: Andrea Wüstholz „Achtsam sein, aber nicht ängstlich“ / Kreisbrandmeister entwickelt Bevölkerungsschutzkonzept weiter Nach schrecklichen Ereignissen wie am Montagabend in Berlin stellen sich stets dieselben Fragen: Kann so etwas bei uns auch passieren? Wie können wir uns schützen? Die ehrlichen Antworten lauten: Denkbar ist leider alles und 100-Prozent-Schutz ist […]

Fortbildung für Führungskräfte der Feuerwehren in Aspach

Organisiert und geleitet vom stellvertretenden Verbandsvorsitzenden Rolf Illg fand in Aspach am 29. Oktober 2016 eine ganztägige Fortbildung für Führungskräfte der Feuerwehren im Rems-Murr-Kreis statt. Auf der Agenda standen diesmal u.a. die Vorstellung der Organisation des Rettungsdienstes im Rems-Murr-Kreis durch Marco Flittner, den stellvertretenden Rettungsdienstleiter. Jürgen Bruckner, stellvertretender Leiter der Stabsstelle für den Brand- und […]

Weihnachtsgruß

Liebe „Feuerwehrfamilie“, liebe Unterstützer und Freunde des Kreisfeuerwehrverbandes Rems-Murr, alljährlich und zumeist schneller als man denkt, neigt sich das Jahr wieder seinem Ende zu – und dann kommt sie wieder: die schöne, ruhige, friedvolle und harmonische Weihnachtszeit! Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen bedanken, die sich das Jahr über wieder im Kreisfeuerwehrverband Rems-Murr […]

Mal richtig einheizen…

Ein Brandschutztipp Ihrer Feuerwehr: Heizquellen frei halten – Abstand von Wärmequellen Feu­er wird seit Ur­zei­ten als Wär­me­quel­le ge­nutzt. Doch bis heu­te ha­ben vie­le Men­schen nicht ge­lernt, si­cher mit Feu­er um­zu­ge­hen. Des­halb nach­fol­gend ein paar Tipps Ihres Kreisfeuerwehrverbandes Rems-Murr zum richtigen Hei­zen: