Einträge von Andreas Wersch

Wetterinformationen für Feuerwehr und Bevölkerung

DFV unterstützt Änderung des Wetterdienst-Gesetzes / Schnelle Warnung „Feuerwehren müssen Wetterinformationen aus einer Hand erhalten und damit auch ihre Mitglieder vorwarnen können“, erklärt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), anlässlich der morgigen Anhörung des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages zum Entwurf zur Novellierung des Gesetzes über den Deutschen Wetterdienst. Der Deutsche Feuerwehrverband hat dem Ausschuss […]

Feuerwehr gibt Sicherheitstipps zum Osterfeuer

Anmelden, beaufsichtigen, kontrollieren / Flammenfalle für Tiere vermeiden  Von der Nordseeküste bis an den Alpenrand lodern in wenigen Tagen wieder zahlreiche traditionelle Osterfeuer – doch dieser schöne Brauch führt jährlich auch zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen. „Häufig werden Feuerwehren alarmiert, weil Brände außer Kontrolle geraten oder nicht sachgemäß angemeldet wurden“ erklärt Hermann Schreck, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes […]

Trockene Witterung auch im Frühjahr erhöht erheblich die Gefahr von Bränden in Wald und Flur

Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg bittet alle Waldbesucher, während der trockenen und warmen Frühjahrs- und Sommermonate im Wald keine Zigaretten zu rauchen und kein offenes Feuer zu verwenden. Auch auf das Grillen im Wald oder in Waldnähe muss verzichtet werden. Lassen Sie auch kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen, denn dies kann wie ein Brennglas wirken […]

Schnittgut verbrennen streng verboten

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 04.04.2017 / Text: Andrea Wüstholz Immer wieder geraten illegale Feuer außer Kontrolle / Nur in ganz wenigen Ausnahmefällen ist Grüngut-Verbrennung erlaubt Joggern bleibt die Luft weg, sobald Stücklesbesitzer zündeln. Dann steigt Rauch auf aus Wiesen, und der Spaziergänger hustet, als hätt’ er soeben eine Schachtel Zigaretten vernichtet. Das ist – fast […]

Rauchhäusle zu verleihen

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 05.04.2017 / Text: Andrea Wüstholz  An Modellhäusern wird sichtbar, wie sich bei Feuer der Qualm ausbreitet Ein verrauchtes Treppenhaus entwickelt sich schnell zur Todesfalle. Meist bringt nicht das Feuer Menschen um, sondern der Rauch. Der Kreisfeuerwehrverband hat nun ein weiteres Werkzeug an der Hand, um Menschen anschaulich auf die Gefahren aufmerksam […]

Zwei Modell-Rauchhäuser für den Rems-Murr-Kreis

BW-Bank und Schnaithmann Maschinenbau spenden für die Brandschutzerziehung Jahr für Jahr kommen in der Bundesrepublik etwa 600 Menschen bei Gebäude- und Wohnungsbränden ums Leben. Dabei sterben die meisten nicht an den direkten Einwirkungen durch das Feuer, sondern durch den Brandrauch, der sich gefährlich und schnell ausbreitet. Im Schlaf nimmt man das tödliche Rauchgas nicht wahr. […]

Motto: „Cool bleiben, wenn’s brenzlig wird!“

Quelle: Baden-württembergische Gemeindezeitung (BWGZ), Ausgabe 04/2017 Die Jugendfeuerwehr ist traditionell die Nachwuchsorganisation der Feuerwehren im Land Dass sie immer und überall innerhalb weniger Minuten zur Stelle sind, wenn es gilt Not und Gefahr abzuwenden, gilt als große Stärke des Systems der Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland. Doch der „kommunalen Allweckwaffe Feuerwehr“ droht vor dem Hintergrund der […]

Stillstand ist Rückschritt – auch bei der Feuerwehr

Landesbranddirektor Dr. Homrighausen zu Gast beim „Kommandanten-Frühstück“ im Feuerwehrmuseum Winnenden Fast alle Kommandanten im Rems-Murr-Kreis und teilweise ihre Stellvertreter nutzen die Gelegenheit zu einem Informationsaustausch im Rahmen des traditionellen „Kommandanten-Frühstücks“, das diesmal in den Räumen des Winnender Feuerwehrmuseums stattfand. Neben den aktuellen Themen des Kreisfeuerwehrverbandes, über die der Vorsitzende Georg Spinner berichtete, waren auch Landesbranddirektor […]

Falschparker behindern Rettungskräfte

[aw] Jeder Autofahrer kennt die Situation: Falsch abgestellte Fahrzeuge machen die Straße zum Nadelöhr, zugeparkte Ecken lassen einen kaum um die Kurve kommen und versperren zudem die Sicht. Was im normalen Straßenverkehr schon ärgerlich ist, behindert im Notfall Feuerwehr oder Rettungsdienste. Wenn die Frauen und Männer der Feuerwehr zu einem Einsatz alarmiert werden, muss es […]

Angriff auf Einsatzkräfte: Umdenkprozess nötig

Geplante Strafrechtsverschärfung: DFV mahnt präventive Maßnahmen an „Eine Vielzahl der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner in Deutschland hat schon einmal Erfahrungen mit gegen sie gerichteter Gewalt gemacht. Wir begrüßen grundsätzlich die geplante Strafrechtsverschärfung. Diese reicht aber nicht aus, da wir zudem einen Umdenkprozess in der Bevölkerung schaffen müssen. Daher braucht es präventive Maßnahmen, um Gewalt gegen Einsatzkräfte […]